MiMi – GesundheitslotsInnen für Wien und Oberösterreich

Bei der Initiative „MiMi – Mit MigrantInnen für MigrantInnen“ werden sozial engagierte MigrantInnen in einem spezifisch konzipierten Lehrgang kostenlos zu MiMi GesundheitslotsInnen ausgebildet.

Ziel des Projektes ist es, bei Menschen mit Migrationshintergrund die Eigenverantwortung für ihre Gesundheit und für Maßnahmen der Prävention zu stärken und langfristig einen Beitrag für gesundheitliche Chancengerechtigkeit zu leisten. Ausgangspunkt für das Projekt sind Ungleichheiten im Zugang zu Gesundheitsangeboen für MigrantInnen. Genau hier setzt MiMi an und baut eine Brücke zwischen MigrantInnen, DienstleiterInnen und dem österreichischen Gesundheitssystem.

Zielgruppen sind zum einen MigrantInnen mit guten Deutschkenntnissen, Interesse an Gesundheitsthemen, Organisationskompetenz, gutem Netzwerk, die GesundheitslotsInnen werden wollen. Zum anderen sind dies MigrantInnen, die an Infoveranstaltungen teilnehmen. Diese geben wiederum die neu erworbenen Kenntnisse an ihr Netzwerk weiter. Zusätzlich erhalten die LotsInnen zahlreiche muttersprachliche Materialien (9 Sprachen) und ein ausführliches Register mit Kontaktadressen, die sie nutzen bzw. weitergeben können. Abschließend halten die LotsInnen eine selbstorganisierte Informationsveranstaltung, um in weiterer Folge Informationsveranstaltungen in ihren Communities durchführen zu können. Weitere Zusatzschulungen garantieren eine ständige Fortbildung der LotsInnen und ermöglichen die Ausweitung des Themenfeldes.

Das Projekt ist richtig gut, weil…

„Das Projekt ist richtig gut, weil CAPACITY gebildet wird und damit ein Paradigmenwechsel im Integrationsdenken und der Gesundheitsverantwortung stattfinden kann.“

Begründung der Nominierung durch die Jury

In einer immer diverser werdenden Gesellschaft ist es wichtig auch jene Menschen gut in das Gesundheitssystem zu integrieren, die neu ankommen bzw. in der Migration alt geworden sind. MiMi ist ein exzellentes Beispiel für den kultursensiblen Zugang in der Vermittlung von Wissen über das Gesundheitssystem und die Gesundheitsthemen im Allgemeinen. Das Projekt setzt auf das Wissen gut integrierter und informierter Community-Mitglieder, die als Multiplikatoren dienen.

Mehr Informationen: http://www.volkshilfe-wien.at/mimi_gesundheitslotsInnen?referer=%2Fintegration_und_interkulturarbeit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s